ARCADIA

Une éxperience de terrain

2014

Die Cie trop cher to share lädt ein zu einer 1. Augustfeier nach Chilenisch-Schweizerischer Manier: In einer Mischung aus Live-Performance und Videodokumentation erzählen die PerformerInnen von ihrem Besuch bei den Nachfahren der Schweizer Siedler in der Region Araukanien in Chile. Dabei präsentieren sie das „Schweizer Kulturgut“, welches ihnen von ihren Landsleuten in Chile überliefert wurde und reflektieren die Bedeutung von Heimat in einer globalisierten Welt.
Im 19. Jahrhundert flohen viele Bauern vor der Armut und den kargen Verhältnissen in der Schweiz nach Übersee, wo sie sich eine bessere Zukunft erhofften. In Araukanien angekommen, fanden sie sich stattdessen mit einer unwirtlichen und fremden Natur und mit den Wirren der Territorialkonflikte des noch jungen chilenischen Staates konfrontiert.
Ohne das Land ihrer Vorfahren wirklich zu kennen, versuchen die Nachfahren dieser Schweizer Siedler heute eine Schweizer Identität, welche während den Jahren fern von der Heimat verloren gegangen war wieder zu rekonstruieren. Auf den Spuren der Sehnsucht nach dieser imaginären Heimat zeigt die Cie trop cher to share in ARCADIA Schweizerische Tänze, Musik und Rezepte vom anderen Ende der Welt.

Performance: Paulina Alemparte Guerrero, Aldir Polymeris, Nina Willimann // Konzept/Künstlerische Leitung: Nina Willimann // Choreographie: Nina Willimann, Paulina Alemparte, Aldir Polymeris, Jorge Hernández Villa // Video/Editing: Aldir Polymeris, Nina Willimann, Paulina Alemparte Guerrero // Lichtdesign: Pablo Weber / Tonio Finkam // Kostüme: Elena Zapata, Nadine Bieri // Musikalischer Support: Noémie Wyss // Oeil éxterieur: Jessica Huber // Übersetzung: Aldir Polymeris, Marina Skalova // Grafik: strukturart // Produktion: tropchertoshare // Koproduktion: Arc en scènes TPR La Chaux-de-fonds, Südpol Luzern // Unterstützt durch: Stadt Biel, Kanton Bern, Ernst Göhner Stiftung, Migros Kulturprozent, SIS // Residenzen: Dampfzentrale Bern, Südpol Luzern, Residenz Tanz Leuk, Arc en scènes TPR La Chaux-de-fonds, Hotel Beau-Site Chemin-dessus // Special thanks: ADES Araucanía, Municipalidad de Traiguén/CL

Für mehr Bilder: scroll down